Seitenlogo
Kindertagespflegeverein HDH

Kindertagespflege – eine Tätigkeit mit Sinn und Zukunft

Bild: Canvaaccount des Kindertagespflegevereins

Der Landkreis Heidenheim steht vor einer Herausforderung: Ein Mangel an Tagespflegepersonen führt dazu, dass nicht alle Anfragen von Eltern nach einem Betreuungsplatz in der Kindertagespflege erfüllt werden können. Um ausreichend Betreuungsplätze in der Kindertagespflege zur Verfügung stellen zu können, sucht der Kindertagespflegeverein engagierte Personen, die Freude an einer abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Tätigkeit sowie Erfahrung im Umgang mit Kindern mitbringen. Interessierte Personen durchlaufen die in Baden-Württemberg verbindliche Qualifizierung. Diese bereitet Sie nicht nur auf eine erfüllende Tätigkeit vor, sondern bietet auch besondere Vorteile:
„Als Tagespflegeperson arbeiten Sie in der Regel selbstständig und sind Ihre eigene Chefin bzw. Ihr eigener Chef. Sie haben dadurch die Möglichkeit, Ihre Arbeitszeiten flexibel nach Ihren eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen festzulegen und auf Ihr Familienleben abzustimmen“, erklärt Karin Keller, Geschäftsführerin des Kindertagespflegevereins. Neben der Volljährigkeit, ausreichend Deutschkenntnissen und (mind.) einem Hauptschulabschluss stellen Verantwortungsbewusstsein und die Freude an der Kinderbetreuung Grundvoraussetzungen für diese Tätigkeit dar.
Das spätere Einkommen hängt von der Anzahl der Betreuungsverhältnisse und dem Betreuungsumfang ab. Pro Kind und Stunde erhalten Tagespflegepersonen im Landkreis Heidenheim in der Regel 7,50 Euro. Darüber hinaus bieten einige Gemeinden im Landkreis Heidenheim verschiedene Unterstützungsangebote für Kindertagespflegepersonen an und zahlen zum Teil auch einen Bonus nach erfolgreichem Abschluss und Tätigkeitsbeginn.
Wir haben Ihr Interesse geweckt? Der nächste kostenfreie Kurs startet am 6. Mai in der Geschäftsstelle des Vereins in Heidenheim. Der erste von zwei Kursblöcken umfasst 17 Termine und findet immer montags und mittwochs von 9:00 bis 11:30 Uhr statt. Während dieser Zeit wird auch Kinderbetreuung vom Verein angeboten. Anschließend kann die nötige Betreuungserlaubnis beim Jugendamt beantragt und mit der Betreuung von Tageskindern begonnen werden. Der Rest der Grundqualifizierung wird dann tätigkeitsbegleitend absolviert.
Nach einem persönlichen Erstgespräch im Verein ist eine Anmeldung zum Kurs telefonisch oder per E-Mail bis zum 29. April möglich. Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim erfahrenen Fachteam des Kindertagespflegevereins (info@kindertagespflege-heidenheim.de; 07321-924808).

UNTERNEHMEN DER REGION