Seitenlogo
Landratsamt Heidenheim

Impfaktionen im Landkreis Heidenheim vom 7. bis 13. Februar

In der kommenden Woche finden wieder zahlreiche Impfaktionen im Landkreis Heidenheim statt. Eine Übersicht:

Bild: stock.adobe.com/Benedikt

Impfaktionen der mobilen Impfteams des Landkreises Heidenheim:

  • Montag, 7. Februar; 14 bis 19 Uhr; Hermaringen: Güssenhalle, Güssenstraße 18
  • Dienstag, 8. Februar; 13 bis 17 Uhr; Giengen: Ev. Gemeindehaus Memminger Wanne, Zeulenrodaerstraße 58
  • Mittwoch, 9. Februar; 14 bis 19 Uhr; Nattheim: Gemeindehalle, Schulstraße 16
  • Mittwoch, 9. Februar; 14 bis 19 Uhr; Steinheim: Rathaus, Manfred-Bezler-Saal, Hauptstraße 24
  • Donnerstag, 10. Februar; 14 bis 19 Uhr; Gerstetten: Georg-Fink-Halle, Friedrichstraße 45
  • Donnerstag, 10. Februar; 11 bis 14 Uhr; Heidenheim, Ev. Pauluskirche,Christianstraße 10
  • Freitag, 11. Februar; 14 bis 19 Uhr; Niederstotzingen: Stadthalle, Neuffenstraße 42
  • Freitag, 11. Februar; 14 bis 19 Uhr; Giengen: Schwagehalle, Gluckstraße 10
  • Samstag, 12. Februar: Impfaktion für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren; 10 bis 16 Uhr; Herbrechtingen: Oskar-Mozer-Halle, Brückenstraße 13
  • Sonntag, 13. Februar: Impfaktion für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren; 10 bis 16 Uhr; HDH-Schnaitheim, Turn und Festhalle, Fischerweg 9

 
Bei allen Impfaktionen des Landkreises werden Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen (Booster) mit Biontech für Personen unter 30 Jahre sowie für Schwangere und Moderna für Personen über 30 Jahre angeboten. Bei den Impfaktionen für Kinder im Alter zwischen 5 und 11 Jahren wird der Kinderimpfstoff von Biontech verimpft.
 

Dauerhafter Impfstützpunkt in den Schloss Arkaden Heidenheim:

  • Montag bis Samstag; 12 bis 19 Uhr; Online-Terminvergabe und ohne Termin (je nach Kapazität)

 

Dauerhafte Impfstation in Giengen:

  • Montag, Dienstag, Samstag, Sonntag; 13 bis 20 Uhr; Online-Terminvergabe und ohne Termin (je nach Kapazität); Giengen: Walter-Schmid-Halle, Beethovenstraße 12

 
Impfwillige müssen zu den Impfaktionen lediglich ihren Personalausweis und – wenn vorhanden – ihre Gesundheitskarte und ihren Impfpass mitbringen. Zudem wird darum gebeten, die notwendigen Dokumente (Einwilligungserklärung und Aufklärungsmerkblatt) – wenn möglich – schon vorab unterschrieben zu den Impfaktionen mitzubringen. Die Dokumente sind auf der Corona-Homepage des Landkreises Heidenheim unter www.info-corona-lrahdh.de/impfen zu finden.
 
Alle Termine zu Impfungen im Landkreis Heidenheim finden sich auch auf der Corona-Website des Landkreises Heidenheim unter www.info-corona-lrahdh.de/impfen und auch auf der #dranbleibenBW-Website des Landes unter www.dranbleiben-bw.de/#impfmöglichkeiten.
 

Terminvergabe für den Impfstützpunkt Schloss Arkaden Heidenheim und die Impfstation Walter-Schmid-Halle Giengen:

Für das Impfangebot des MIT Ulm in den Schloss Arkaden in Heidenheim und in der Walter-Schmid-Halle in Giengen können Termine per Online-Terminvergabesystem gebucht werden. Unter www.ulm-impfzentrum.de stehen Termine für die nächsten sieben Tage zur Verfügung. Jeden Tag werden ein weiterer Tag und somit zusätzliche Termine freigeschaltet. Telefonische Terminvereinbarungen oder Terminverlegungen sind nicht möglich.
 
Es ist aktuell aber auch möglich, sich in den Schloss Arkaden in Heidenheim und in der Walter-Schmid-Halle in Giengen ohne Termin impfen zu lassen, sofern Kapazitäten frei sind. Es wird allerdings geraten, einen Online-Termin zu vereinbaren.


UNTERNEHMEN DER REGION