Seitenlogo
most

Hommage an den Song-Poeten

Am Wochenende bei „Sommer im Park“ im Heidenheimer Brenzpark: Die besten Songs von Leonard Cohen, Rock’n Roll und Boogie Woogie.

Bild: Frank Erber

Ein Konzert des Leonard-Cohen-Projects ist beste handgemachte Unterhaltung: Jürgen Gutmann und Manuel Dempfle (Bild) spielen die Songs des unvergessenen Liedermachers in einer ganz auf Gitarre und Gesang reduzierten und doch authentischen Version, ohne Show, ohne technischen Schnickschnack und ohne Cohen zu imitieren.

Songs wie „Suzanne“, „So long Marianne“ oder „Bird on the Wire“ klingen glaubwürdig und überzeugend. Die schmerzlich schöne Hommage wird mit Anekdoten um den Song-Poeten Cohen ergänzt – am kommenden Freitag, 11. August um 19 Uhr.

Am kommenden Samstag, 12. August gibt es ab 19 Uhr Rock’n Roll und Boogie Woogie mit den „Ponycars“ aus Schwäbisch Gmünd. Das Trio ist Garant für eine besondere Rock’n Roll Show. Splitternde Tasten, virtuose Soli und eine niemals endende Spielfreude sind das Markenzeichen der Band.

Mit Bandleader Daniel Leinmüller, der sein Piano mit Händen und Füßen im Stil von Jerry Lee Lewis bedient, gibt es keine Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Beide Konzerte finden auf dem kleinen Festplatz statt. Der Eintritt für Brenzparkbesucher ist frei, es wird gesammelt. Die Spenden gehen ohne jeden Abzug an die Künstler.


UNTERNEHMEN DER REGION