Seitenlogo
Karl Blum

Ein garantiert nicht nadelndes Weihnachtsbäumchen

Nicht Reparieren, sondern ein kompletter Neubau stand auf dem Programm des Reparatur-Treff Söhnstetten beim vorweihnachtlichen Bastelangebot für Kinder. Elf Jungen und Mädchen fanden das interessant und kamen am vergangenen Samstag im ehemaligen Werkraum der Seebergschule zusammen, um unter Anleitung des Teams vom Reparatur-Treff ein elektronisches Weihnachtsbäumchen mit rot, gelb und grün blinkenden Leuchtdioden (LEDs) zu bauen. In der Einführung lernten die Kinder Grundlegendes über die Funktion der verwendeten elektronischen Bauteile und machten erste Erfahrungen im Umgang mit dem Lötkolben. Die Bausätze für dieses Projekt waren uns freundlicherweise von der Firma anzado GmbH in Saarbrücken kostenlos zur Verfügung gestellt worden. An dieser Stelle dafür nochmals vielen Dank.
Und kaum waren die Bausätze ausgeteilt und die Arbeitsschritte erklärt, wurde eifrig losgelegt. Die beiden Platinen wurden sorgfältig mit den verschiedenen Widerständen, den farbigen LEDs, den Transistoren und den Kondensatoren bestückt und verlötet. Klar, dass das nicht bei allen auf Anhieb geklappt hat, aber mit Unterstützung durch unser Team vom Reparatur-Treff blinkten beim Test am Ende alle Platinenteile wie vorgesehen. Der Zusammenbau mit dem Batteriesockel zur Stromversorgung war dann nicht mehr besonders schwierig und schnell erledigt. Und als das fertige Weihnachtsbäumchen dann nach dem ersten Einschalten bunt blinkend leuchtete, konnte man in strahlende Kinderaugen blicken.
Auch uns vom Reparatur-Treff Söhnstetten hat diese vorweihnachtliche Bastelei mit den Kindern großen Spaß gemacht und wir sind bereits am Überlegen, was wir als nächstes mit den Kindern werkeln könnten

UNTERNEHMEN DER REGION