Seitenlogo
pm

Cappella Aquileia und Junge Philharmonie treten gemeinsam auf

Die Cappella Aquileia und die Junge Philharmonie bespielen beim Frühjahrsprojekt gemeinsam Bühnen der Region. Wo diese Bühne sind:

Bild: Gerhard Herfeldt

An vier Terminen konzertiert die Junge Philharmonie Ostwürttemberg, das Auswahlorchester der Musikschulregion, im April. Mit dabei sind in einer Kooperation mit den Opernfestspielen auch sieben Mitglieder der Cappella Aquileia.

Auf dem Programm stehen Beethovens „Die Geschöpfe des Prometheus“ und die „Offenbarungssinfonie“ von Lukas Hadinger. Dieses Werk, das der Fagottist der Jungen Philharmonie nach dem Alten Testament und den Offenbarungen Gottes gegenüber den Propheten Moses, Jakob und Elija komponiert hat, wird im Konzert in der Waldorfschule Heidenheim am heutigen Samstag, 15. April um 20 Uhr uraufgeführt.

Die weiteren Termine für die Kooperationskonzerte: Sonntag, 16. April 18 Uhr Stadthalle Aalen, Samstag, 22. April 20 Uhr Kochertalmetropole Abtsgmünd und Sonntag, 23. April 18 Uhr Stadtgarten Schwäbisch Gmünd.

Nähere Info und Karten unter Tel. 07363.961817 oder online unter www.jpo-w.de/news.


UNTERNEHMEN DER REGION