Seitenlogo
most

Boriss und Melissa - auf den Spuren von Georg Elser

Im Frühjahr 2020 haben Inge Grein-Feil und Siggi Feil das Reality-Comedy-Projekt Boriss und Melissa gestartet - und mittlerweile 600 Videos gedreht.

Bild: Screenshot YouTube

BORISS UND MELISSA, als Corona-Trösterchen im Frühjahr 2020 über YouTube von Inge Grein-Feil und Siggi Feil in Form einer Reality-Comedy-Serie mit inzwischen 600 Videos entstanden, sind bereits seit Februar 2023 auf dem preisgekrönten Albschäferweg unterwegs.

Fachlich begleitet werden sie dabei von Wanderführer Wolfgang Pösselt und oft tauchen auch Gastmitwirkende in den Videos auf.

In vielerlei Rollen agiert zum Beispiel Klaus Peter Preußger. Ein besonderes Video ist dabei auf der 27. Etappe des insgesamt 158 Kilometer langen Albschäferwegs beim Besuch in Königsbron entstanden: die Improvisationsspieler widmen sich dem Widerstandskämpfer Georg Elser.

Mit dabei sind außerdem Freywolf und Hauptamtsleiter Joachim Ziller.

Noch bis Oktober gibt es immer mittwochs neue Videos zu den interessanten Etappen des Albschäferwegs . So stehen auch noch ein Besuch der Härtsfelder Wisente und eine Fahrt mit der "Schättere" durchs Egautal an.


UNTERNEHMEN DER REGION