Seitenlogo
lis

Bartholomä: Soll die Gemeinde ein Erholungsort werden?

Das Land hat für anerkannte Kurorte die Möglichkeit eröffnet, mit ihrem Prädikat stärker zu werben und sichtbar an Ortseingängen oder auf Briefbögen zu verwenden.

Bild: Gemeinde Bartholomä

Absicht ist, örtliche Besonderheiten, geschichtliche Bezüge und Alleinstellungsmerkmale herauszustellen. Dies soll positive Wirkungen auf die Identifikation der Bürgerschaft mit ihrer Gemeinde, auf das Zusammengehörigkeitsgefühl vor Ort und auch auf den Tourismus haben.
 
Gemeinderat und Bürgermeister sind der Überzeugung, dass dies auch für anerkannte Erholungsorte wie Bartholomä möglich sein wird – sofern die Bürgerschaft dies erkennt und auch aktiv möchte. Die Gemeinde will deshalb alle Bürger befragen, ob man sich des Themas annehmen und die Möglichkeit eines Namenszusatzes als Erholungsort weiterverfolgen soll.
 
Im Internet unter www.bartholomae.de, per E-Mail ans Rathaus oder per Post können die Bürger mitentscheiden.
 


UNTERNEHMEN DER REGION